„Gestörtes psychisches Gleichgewicht“

Zur besonderen Situation von psychisch erkrankten und behinderten Menschen im „Corona-Alltag“ – ein Problemaufriss aus Sicht der psychiatrischen Pflege Stellungnahme der DGSP – Deutsche Gesellschaft für soziale Psychiatrie Größtenteils ist die gesamte psychosoziale Versorgung durch die Covid19-Pandemie durcheinandergeraten. Was selbstverständlich zum Alltag sowohl von Psychiatrie-Erfahrenen und Angehörigen als auch von professionellen Helfern gehört, ist sowohl … Weiterlesen

Psychiatrische Pflege in Zeiten einer Pandemie

Die Coronakrise 2020 stellt weltweit eine immense Herausforderung dar. Um eine gute Gesundheitsversorgung in Deutschland zu gewährleisten, waren auch die psychiatrischen Hilfesysteme und die Psychiatrische Pflege gefordert. Aus den Erfahrungen der vergangenen Monate leitet die DFPP für eine gute psychiatrisch-pflegerische Versorgung in Zeiten einer Pandemie folgende Forderungen ab: ⇒ die personelle Ausstattung für psychiatrische Dienste … Weiterlesen

Psychotherapeutische Telefonhilfe: kostenfrei für beruflich Pflegende

Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe DBfK und die Bundespsychotherapeutenkammer BPtK stellen beruflich Pflegenden ein kostenfreies COVID-19-Hilfsangebot zur Verfügung. Das Angebot steht unter der Schirmherrschaft des Deutschen Pflegerats und der Arbeitsgemeinschaft der Pflegekammern – Bundespflegekammer. Für die Dauer der COVID-19-Pandemie bieten engagierte Psychotherapeut/innen hier unentgeltlich ihre Unterstützung beruflich Pflegender an. Die freien Termine werden regelmäßig aktualisiert. … Weiterlesen

+++ UPDATE +++ APP in Corona-Zeiten

+++ UPDATE 03.05.2020+++ Die Krankenkassen in Baden-Württemberg haben sich wie folgt positioniert: Sofern zur Bewältigung einer akuten Krisensituation pHKP notwendig wird und diese aufgrund der Corona-Pandemie nicht in Form eines Hausbesuchs durchgeführt werden kann, ist im Einzelfall auch eine telefonische Leistung möglich. Vorraussetzungen: Behandelnde ÄrztIn muss informiert sein und befürworten. Die Dienste müssen sich für … Weiterlesen